Archiv für den Monat Januar 2013

Wenn Kultur das Naturbewusstsein stärkt

Standard

Grenzgang

Was passiert, wenn sich grüner Aktivismus auf die Bühnenwelt eines Theaters verlagert? Richtig, er wird zu einem kulturell nachhaltigen Augenschmaus!

Zusammen mit dem dem Kölner Theater-Veranstalter Grenzgang begeben wir uns heute auf eine abenteuerliche Reise in die Welt des Regenwalds um uns auf die Suche nach seinem bekanntesten Jäger zu machen : Dem Jaguar. In Zusammenarbeit mit der Rainforest Foundation (Ecuador) zeigt der Vortrag anhand von Bild- und Filmmaterial die geheimnisvolle und spannende Einblicke in das Verhalten der Raubkatze. Dabei begegnen uns ebenfalls viele der anderen Regenwald Bewohner, die in diesem Filmvortrag ebenso zu Geltung kommen.

Doch der heutige Regenwaldtag soll nicht nur Einblicke dieser Welt vermitteln, sondern auch zeigen, wie sensibel dieses Ökosystem ist und wie Co-abhängig jedes Tier und jede Pflanze voneinander sind. Um einen Beitrag für den Erhalt und den Schutz des südamerikansichen Regenwalds zu garantieren geht ein Teil jedes gekauften Tickets direkt an die Rainforest Foundation in Ecuador.

Na, wenn das nicht ein guter und trifftger Grund ist um mal wieder ins Theater blicken zu gehen!

Von 15:00 bis 18:00 bietet euch Grenzgang heute in der alten Feuerwache, Köln, einen kulturellen Genuss, welcher der Theater-Kultur einen ganz neues Image verleiht und das Naturbewusstsein stärkt.

Wer es heute nicht mehr nach Köln schafft, dem seien die vielen anderen Programmpunkte von Grenzgang ans Herz gelegt. Neben Film- und Musikvorträgen und Dokumentationen rund ums Reisen, sind viele der Veranstaltungen begleitet von „kulinarischen Köstlichkeiten, kulturellen Acts wie Livemusik, Malerei, Schauspiel oder Fotografie, landestypischen Dekorationen sowie einer Reisebibliothek“ (Auszug aus dem Konzept von Grenzgang)

Ziel und Vision von Grenzgang ist es ein neues Bewusstsein für andere Kulturen und Lebenswelten zu schaffen, über den Tellerrand zu schauen und sich von echten Menschen mit echten Geschichten verzaubern zu lassen: Und das fernab jeglichem Touristik-Kommerz.

In diesen Sinne, viel Spaß beim Gang an die Grenze!

Ort: Alte Feuerwache in Köln

Eintritt: 16 €

Wann?: Sonntag, 20. Januar; ab 15-00

Programmpunkte:

15:00: Regenzeit-Wege in die Urwälder Amazoniens mit Ilka Sohr

18:30: Regenwald- Auf der Fährte des Jaguars mit Dieter Schonlau

Ein Jahr voller Möglichkeiten

Standard

Frohes neues Jahr ihr Lieben! Das neue Jahr beginne ich zusammen mit euch und einem Haufen guter Vorsätze, die natürlich alle nach Erfüllung streben. Vor allem aber liegt ein ereignisreiches Jahr voller Highlights und atemberaubenden Momenten vor uns, auf welche ich euch schon mal einen Vorgeschmack geben will. Lies den Rest dieses Beitrags