ETSY: ungeahnter Ideenreichtum

Standard

Hallo liebe GeErdeten,

in Zeiten des unbegrenzten und unmöglichen Konsums will ich euch eine Alternative vorstellen, bei der ihr bestimmt oder wenigstens teilweise ohne schlechtes Gewissen eurer Shopping-lust frönen könnt. Ständig mit dem schlechten Gewissen zu konsumieren tut keinem gut; den Schaden tragen wir und mit Sicherheit und nicht zuletzt denjenigen, die hinter dem Produkt stehen und denen die es produziert haben sogar noch am meisten.

Die Verlockung ist groß, ja sogar gewaltig, denn hinter jedem T-Shirt, jedem Schokoladenriegel und jedem noch so kleinen oder auch großem Gut,dass wir uns per Kauf zuführen, möchten wir letztendlich unsere Selbstbelohnung ansprechen. Warum sollen wir uns auch nicht selber belohnen für all die elendliche Schufterei, die wir jeden Tag  an unseren Arbeitsplätzen verrichten; WIR HABEN UNS DAS DOCH VERDIENT! ODER?

Daran ist kein Zweifel, das haben wir in der Tat. Während wir also nichts ahnend auf der Suche danach sind womit wir uns Belohnen oder die innere Leere füllen könnten, prasselt schon ein Regen an Verlockungen auf uns hernieder, dem wir uns wie allzu oft beugen. Wer kann schon all den Angeboten, schillernden Werbeplakaten und bunten Farben und Formen widerstehen und nicht daran glauben. Werbung und Markenbewusstsein kann doch bei all ihrer Allgegenwärtigkeit doch etwa nicht schädlich sein oder?

Aber wem erzähle ich das eigentlich? Ihr wisst selber ganz genau, dass ein Hemd bei H&M oder C&A oder weiß der Geier -Wo- Outlet  für „unschlagbar günstige“ und „geiz ist geile“ 5 Euro irgendwo unter perfiden Umständen gefertigt wurde. Das die kleine schöne Perlenkette die unsere Nichte in ihren kleinen Händen hält vorher von kleinen indischen Händen mühsam zusammen gefädelt worden ist. In Zeiten der Fernsehdokumentation und tatortähnlicher Aufdeckung bekannter Magazine wie Ökotest und Greenpeace sind alle gut informiert. So sollte man meinen, aber selbst wer die Weisheit mit der Suppenkelle frisst wird nicht immer von ihr überzeugt sein oder sie zum neuen Maß erheben. Geiler Geiz siegt jeden Tag.

Doch wer suchet der findet. Auch ich hatte die Nörgeleien meines schlechten Gewissens satt und wollte verdammt nochmal endlich wieder das Belohnssystem in meinem Hirn vor Endorphinen sprühen lassen. Und siehe da, wer suchet der findet.

Lust auf etwas Neues, Inspirierendes & Einzigartiges? Dann seit ihr bei ETSY, dem „weltweiten Marktplatz für Handgefertigtes“ genau richtig!   (Haha, jetzt kann ich auch mal die Werbetrommel so richtig rühren!)

Hier gibt es wirklich nichts, was es nicht gäbe und das meine ich ziemlich ernst.Von dem selbst genähten Kleid aus Bio-Baumwolle  über handgeschöpftes „einpflanzbares“ Papier bis hin zur handgefertigten Seife in Form eines Xbox Pads. Wer auf der Suche nach ausgefallenen und originellen Geschenkideen ist wird hier ebenfalls fündig. Personalisierte Plektrons, Kettenanhänger oder Tagebücher sind hier keine Seltenheit genauso wie aus recycelten Materialien hergestellte Taschen und Objekte. Cradle-to-Cradle wird hier in hohem Maße praktiziert und das meist höchst kreativ und innovativ. Kreative Köpfe überall auf der Welt werden euch zeigen, dass es, so wie das Etsy-Team sagt, möglich ist “ die Weltwirtschaft umzuformen“.

Getränkt mit Inspiration will ich euch nicht zu lange auf die Folter spannen. Schaut doch gleich mal bei ETSY vorbei und lasst euch überraschen, was es nicht alles an ungeahntem Ideenreichtum gibt. Ihr habt die Möglichkeit euch ein Profil anzulegen und all die schönen Dinge in eurem privaten Katalog abzuspeichern.

Noch eine kleine  Anregung am Rande; lasst eurer eigenen Kreativität bei der Suchoption freien lauf. Denkt nicht, dass es zu einem bestimmten Schlagwort nichts gäbe. Versucht es doch mal mit   „Nachhaltigkeit“ ,“Orange und Blau“ ,“Sonnenaufgang“ und „Harry Potter“. Ihr werdet sicherlich genau so wie ich erstaunt sein, was Etsy euch da alles ausspuckt.

In nächster Zeit werde ich euch in Sachen Etsy einige Produkte und Neuheiten vorstellen um euren grauen Alltag ein kleinen wenig Bunter zu gestalten. Auch über das Thema Nachhaltigkeit werde ich in Bezug auf Etsy noch einmal genauer zurückkommen. Doch zunächst will ich,dass ihr euch ein eigenes Bild davon macht und euch erstmal kräftig austobt!

http://www.etsy.com/

Bis dahin, eure Radix.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s